Seit 1988 fördern wir von Anfang an!
Bildmaske

Frühförderung Kinderhilfe Erlangen

Unsere interdisziplinäre Frühförderstelle (IFS) ist seit 1988 in Erlangen eine wichtige Anlaufstelle für Eltern von Kindern mit Entwicklungsauffälligkeiten im Bereich Motorik, Sprache, Sozialverhalten, Emotion und Lernen.

Seit 2016 haben wir einen zweiten Standort im Erlanger Westen, um den Familien eine größtmögliche Wohnortnähe zu ermöglichen.

Die umfangreichen Zusatzqualifikationen und Spezialisierungen unserer Erlanger TherapeutInnen umfassen unter anderem: 

  • Heidelberger Elterntraining zur frühen Sprachförderung
  • Therapie nach Bobath
  • Marte Meo-Therapie
  • Entwicklungspsychologische Beratung (EPB)
  • Systemische Beratung und Familientherapie
  • Psychologische Psychotherapie (Verhaltenstherapie)
  • Marburger Konzentrationstraining
  • Soziales Kompetenztraining
  • Elterntraining Stepping Stones Triple P für Familien von Kindern mit Behinderung
  • sowie eine/n NLP Master
  • eine Autismus Fachkraft

Beratung und Kontakt

Tel: 09131 208954
Fax: 09131 201117
Mail: E-Mail schreiben

Frühförderung Kinderhilfe
Interdisziplinäre Behandlungs-
und Beratungsstelle

Hofmannstraße 67
91052 Erlangen

Außenstelle West
Neumühle 2 (Ärztehaus)
91056 Erlangen

 

Zusätzliche Angebote der Frühförderung Erlangen

Babywerkstatt

Zu diesem Treffen sind Eltern mit ihren Säuglingen bis zum 1. Geburtstag herzlich eingeladen. Gerade in dieser Zeit entstehen viele Fragen im Umgang mit dem Säugling und der veränderten Lebenssituation. Wir beantworten Ihre Fragen und informieren über motorische Entwicklung, geben Spielzeugempfehlungen, beraten zu Themen wie Stillen, Zufüttern, Durchschlafen, aber auch zu finanziellen Zuschussmöglichkeiten etc. Einfach vorbeikommen, Kontakte knüpfen...

Das kostenfreie Gruppenangebot für alle interessierten Familien aus Erlangen und dem Landkreis Erlangen-Höchstadt findet jeden 1. Mittwoch im Monat statt.

Für nähere Informationen zu Inhalten, Ort und Terminen klicken Sie bitte auf unseren Fllyer "Babywerkstatt Frühförderung Kinderhilfe Erlangen"

Frühchengruppe

Wenn ein Kind zu früh auf die Welt kommt, machen sich die Eltern oft Sorgen. Sie fragen sich zum Beispiel, ob sich ihr Kind normal entwickelt und ob sie etwas unternehmen sollten, damit ihr Kind rasch „aufholt".
Antworten gibt die Erlanger „Frühchengruppe" in der Frühförderung Kinderhilfe Erlangen in Zusammenarbeit mit der Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen.

Das Angebot richtet sich an Eltern von Frühchen von der Geburt bis zum dritten Geburtstag.

Für nähere Informationen zu Inhalten, Ort und Terminen klicken Sie bitte auf unseren Flyer "Frühchengruppe".

Harl.e.kin-Nachsorge in Bayern für früh- und risikogeborene Kinder und ihre Familien

Jede Frühgeburt oder Erkrankung eines Neugeborenen bringt Kind und Eltern in eine herausfordernde, meist unerwartete Situation. Deshalb bieten wir in Kooperation mit dem Universitätsklinikum Erlangen bzw. der Cnopfschen Kinderklinik Nürnberg, der Lebenshilfe e.V. und der Arbeitsstelle Frühförderung Bayern in Erlangen und Nürnberg die sogenannte Harl.e.kin-Nachsorge an. Dabei stehen der Familie im Übergang von der Klinik nach Hause eine vertraute Kinderkrankenschwester der Kinderklinik und eine erfahrene Fachkraft der Frühförderstelle mit einer Zusatz-Qualifikation in Entwicklungspsychologischer Beratung zur Seite.

Die Harl.e.kin-Nachsorge ist für die Familien kostenlos.

Nähere Informationen finden Sie auf der Harl.e.kin-Homepage.

 

 

Unsere Einrichtungen in Nürnberg und Treuchtlingen: