Mobil mit Rollator und Rollstuhl: Veranstaltung des Seniorenamts am 10. Oktober bietet Tipps, Übung und Infos

Wenn man nicht mehr so gut zu Fuß ist, helfen ein Rollator oder ein Rollstuhl dabei, mobil zu bleiben. Der Umgang mit diesen Geräten ist nicht immer leicht und deshalb sind ältere Menschen manchmal unsicher, wenn sie im Straßenverkehr, in Bussen oder Straßenbahnen unterwegs sind. Das muss aber nicht sein: Mit ein paar Tricks, etwas Übung und gezielten Informationen bewegt man sich gleich viel sicherer.

Deshalb widmet das Seniorenamt der Stadt Nürnberg einen ganzen Nachmittag dem Umgang mit Rollator und Rollstuhl. Gemeinsam mit der Verkehrspolizei, den Seniorennetzwerken Nürnberg und vielen weiteren Partnern gibt es ein interessantes Programm, zum Beispiel Vorträge mit Tipps und Anregungen für sicheres Verhalten im Alltag und im Straßenverkehr, einen Rollator-Parcours, Übungen zum sicheren Ein- und Aussteigen in den Bus und vieles mehr.

Der Verein für Menschen mit Körperbehinderung Nürnberg e.V. unterstützt die Veranstaltung tatkräftig und hilft beim Ein- und Aussteige-Training am VAG-Bus. Die Veranstaltung am Bierweg 33 beginnt morgen, 10.10.2018, um 14 Uhr.

Weitere Informationen und das genau Programm finden Sie hier:  https://www.nuernberg.de/imperia/md/seniorenamt/dokumente/programmhefte/snw_sicher-mobil-unterwegs_2018_screen.pdf

zurück