Jetzt beantragen: 1.000 Euro Landespflegegeld

Vor knapp drei Monaten beschloss das Bayerische Kabinett das „Landespflegegeld“.

Es beträgt 1.000 Euro im Jahr und wird „schnell und unbürokratisch“ an pflegebedürftige Menschen ab Pflegegrad 2 mit Hauptwohnsitz in Bayern ausgezahlt. Antragsformulare für das bayerische Landespflegegeld gibt es bei Finanzämtern, Landratsämtern, dem Zentrum für Familie und Soziales sowie elektronisch auf der Webseite zum Landespflegegeld: http://www.landespflegegeld.bayern.de/antrag.pdf. 

Mit dem Landespflegegeld sollen Pflegebedürftige die Möglichkeit erhalten, „sich selbst etwas Gutes zu tun oder den Menschen eine finanzielle Anerkennung zukommen zu lassen, die ihnen am nächsten stehen: Ihren pflegenden Angehörigen, Freunden, Helferinnen und Helfern“, so Ministerpräsident Markus Söder und Melanie Huml, Bayerische Staatsministerin für Gesundheit und Pflege, in einer gemeinsamen Erklärung auf der Webseite zum Landespflegegeld.

Nähere Informationen, ausführliche FAQs und Tipps für die Antragstellung gibt es unter http://www.landespflegegeld.bayern.de/.

zurück