Handwerk Schulbegleiter

Zum Tätigkeitsspektrum unserer Schulbegleiter/Integrationshelfer gehören je nach individueller Bedürfnissituation:

  • Unterstützung bei sensorischen und motorischen Problemen
  • Unterstützung der Kommunikation (ggf. mit Hilfsmitteln)
  • Anleitung zur Selbstorganisation
  • Förderung der Konzentration
  • Hilfestellung bei der Begegnung mit Mitschülern
  • Begleitung in Krisensituationen
  • Pflegerische Tätigkeiten
  • Hilfe zur Integration/Inklusion in die Klassengemeinschaft

Mögliche Qualifikationen eines Schulbegleiters

Die Auswahl des Schulbegleiters richtet sich hauptsächlich nach den individuellen Bedürfnissen des Kindes und der Bewilligung des Kostenträgers

Kostenträger sind hier das Jugendamt und überörtlicher Sozialhilfeträger. Wir arbeiten stets eng mit Universitäten, berufsbildenden Schulen und Fachakademien sowie mit der Bundesagentur für Arbeit zusammen, um der wachsenden Nachfrage nach qualifiziertem Personal gerecht zu werden.

Im Allgemeinen werden 3 Qualifikationsstufen unterschieden:

Sonstige Hilfskräfte

Sonstige Hilfskräfte d.h. Quereinsteiger, die zwar keine spezifische Ausbildung absolviert haben, aber schon ehrenamtlich im sozialen Bereich Erfahrungen gesammelt haben oder sich in diese Berufssparte umorientieren wollen.

Pädagogische Hilfskräfte

Hilfskräfte sind Personen, die aufgrund ihrer spezifischen Qualifikation die pädagogische Arbeit in einer Einrichtung bereichern. Über die Eignung als Hilfskraft entscheidet der jeweilige Träger der Einrichtung. Beispiele sind

  • Heilerziehungspflegehelfer/in
  • Kinderpfleger/in

Pädagogische Fachkräfte

Pädagogische Fachkräfte sind Personen mit einem Studienabschluss im pädagogischen, erziehungswissenschaftlichen oder psychologischen Bereich mit mindestens vier Semestern Pädagogik mit Schwerpunkt Kinder und Jugendliche oder Schwerpunkt Entwicklungspsychologie oder staatlich anerkannte

  • Erzieher/in
  • Heilerziehungspfleger/in
  • Heilpädagoge/in
  • Ergotherapeut/in


Die Qualifikation des Schulbegleiters wird für jeden Einzelfall vom Kostenträger vorgegeben und orientiert sich am Unterstützungsbedarf des Kindes. Die schulische Stellungnahme bildet hier die Grundlage.

  • Spendenkonto

    Verein für Menschen mit Körperbehinderung Nürnberg e.V. IBAN: DE75 7002 0500 0007 8355 00 BIC: BFSWDE33MUE

  • Mitglied werden

    Sie möchten Mitglied in unserem Verein werden und unsere Arbeit unterstützen?

  • Ehrenamt

    Es gibt zahlreiche Motive, warum sich Menschen ehrenamtlich betätigen.

     Wir freuen uns auf Sie!

Schulbegleiter Service>

Schulbegleiter-Service

0911 - 46 26 35 202

E-Mail senden

Zerzabelshofstrasse 29
90478 Nürnberg

Ihre Ansprechpartner sind
Mo. -Fr. zwischen 8.00 -17.00 Uhr für Sie da