Mehrere Menschen mit Behinderung und Betreuerin an einem Tisch
Gemeinsam 
mit Menschen 
für Menschen

… seit 1962
Bildmaske

Besuchsregelung Boxdorfer Wohnanlage

Mit Wirkung zum 29.06.2020 wurde das Besuchsverbot für Einrichtungen für Menschen mit Behinderung aufgehoben. Besuche sind demnach unter Auflagen (insbesondere Hygiene- und Zugangsregeln) möglich.

Wir bitten Sie aber weiterhin dringend, die Einrichtung zum Schutz der Bewohner*innen und Mitarbeiter*innen nicht ohne Anmeldung zu betreten.

Besuche ab 28.09.2020 – nur nach Anmeldung (Klingeln)

Nach der aktuellen Regelung dürfen Bewohner*innen Besuch empfangen. Die Einrichtungen haben hierfür ein Hygiene- und Schutzkonzept zu erstellen, welches den Grundlagen des Rahmenkonzeptes vom Staatsministerium für Gesundheit und Pflege entspricht (gemäß der Sechsten Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung – 6. BayIfSMV).

Besuche können nur nach Anmeldung stattfinden.
Die Anmeldung erfolgt über Klingeln am Haupteingang.
Eine vorherige telefonische Anmeldung ist nicht nötig.

An den sonstigen bestehenden Rahmenbedingungen (Anmeldung, Erfassungsbogen, Hygieneregeln) ändert sich nichts.

Wir bitten um Ihr Verständnis und stehen Ihnen für telefonische Rückfragen gerne zur Verfügung!