Konduktive Förderung

nach Petö

Hilfe für Selbsthilfe

Unser Leitsatz

Ganzheitlichkeit als Förderansatz in der Inklusions- und Heilpädagogik sowie in der medizinischen Rehabilitation findet zunehmend eine neue Bedeutung. Mit der Inklusion in der Bildung und Teilhabe im Leben, mit dem Wunsch nach individueller Wohnform und Lebensgestaltung sowie nach mehr Selbstbestimmung steigt der Bedarf an Förderung und Begleitung, welche sowohl medizinisch-therapeutische als auch pädagogische und heilpädagogische Kompetenzen in das direkte Lebensumfeld der Menschen einbinden kann.

Wir bieten Konduktive Förderung als teilhabe- und alltagsorientierte Förderung seit 1995 an. Sie ist ein ganzheitliches Lernkonzept, in dem motorische Kompetenzen einen hohen Stellenwert besitzen. Diese sind die Basis zum Sammeln von Erfahrungen, zum Erleben und Erweitern des räumlichen und sozialen Umfelds und zur aktiven Teilhabe im direkten Lebensumfeld. Wir unterstützen den Auf- und Ausbau von Alltags- und Handlungskompetenzen von Anfang an und begleiten wichtige Übergänge im Lebenslauf. 
Im Fokus steht insbesondere die Teilhabe in der Bildung im Kindergarten und in der Schule. 
Unser Team aus Konduktorinnen und Heilpädagoginnen bietet die Konduktive Förderung als sogenannte isolierte ambulante heilpädagogische Maßnahme in unseren Einrichtungen und bei Bedarf mobil im direkten Lebensumfeld an, zum Beispiel zu Hause, im Kindergarten oder in der Schule. Für Erwachsene und junge Menschen nach der Schulzeit bieten wir Begleitung und Unterstützung nach individuellem Teilhabebedarf sowie Kurse zur Freizeitgestaltung und Wohnvorbereitung an.

Zielgruppen:

Unsere Angebote richten sich an Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit

Teilhabe und Inklusion

jeder Mensch will eigene Pläne verwirklichen, mit dazugehören und sein Leben selbstbestimmt gestalten. Für eine gelungene Inklusion und aktive Teilhabe im individuellen Lebensumfeld wie Krippe, Kindergarten, Schule, Wohnen, Arbeiten oder Freizeit bieten wir.

Förderung und Unterstützung:

  • Um Ressourcen zu entdecken,
  • Um Kompetenzen aufzubauen und zu erweitern
  • um Übergänge von der Familie in die Krippe, in den Kindergarten, von dort aus in die Schule und dann hin zu einem möglichst selbständigen Lebensweg zu planen und erfolgreich zu gestalten.

Beratung:

  • Für eine alltagsorientierte Hilfsmittelversorgung
  • über Möglichkeiten der Förderung im direkten Lebensumfeld
  • hinsichtlich Assistenz und familienentlastenden Leistungen.

Zusammenarbeit:

  • mit Angehörigen und Betreuern
  • mit Ärzten, Therapeuten und Orthopädietechniker
  • mit Erziehern, Lehrern und (Heil)pädagogen
     

Unser Team

Wir sind Diplom Konduktorinnen und Konduktorinnen mit Bachelor Abschluss sowie eine Heilpädagogin.
Unsere Teammitglieder haben zusätzliche Qualifikationen in den Bereichen Lernkompetenzen, Sprachförderung, Kunstpädagogik sowie Schwimmpädagogik.

Wir bieten Ausbildungsplätze z.B. für die Heilerziehungspflege sowie Praktikumsplätze im sozialen Bereich und Teilhabe an.

  • Spendenkonto

    Verein für Menschen mit Körperbehinderung Nürnberg e.V.
    IBAN: DE52760501010001043303 
    BIC: SSKNDE77

  • Mitglied werden

    Sie möchten Mitglied in unserem Verein werden und unsere Arbeit unterstützen?

  • Ehrenamt

    Es gibt zahlreiche Motive, warum sich Menschen ehrenamtlich betätigen.

     Wir freuen uns auf Sie!

Konduktive Förderung>

Konduktive Förderung

0911 - 46 26 35 122

E-Mail senden

Konduktive Förderung nach Petö

Zerzabelshofstr. 29
90478 Nürnberg