Aufnahmeverfahren

Die Eltern aufzunehmender Kinder werden durch verschiedene Stellen, z.B., die Zentrale Beratungsstelle für Kinder und Jugendliche (ZEBBEK) des Gesundheitsamtes Nürnberg, Frühfördereinrichtungen, Kindergärten, Kinderärzte, den ASD oder durch Empfehlung anderer Eltern an die heilpädagogische Kindergruppe verwiesen. Die Eltern werden zu einem Kennenlerngespräch mit dem Kind eingeladen. Ein Mitarbeiter führt das Gespräch mit den Eltern, während ein weiterer mit dem Kind spielt, es beobachtet und erste Erkenntnisse zum Spielverhalten gewinnt. Wird das Kind bereits in einer Frühfördereinrichtung betreut, so wird nach Absprache mit den Eltern, Kontakt aufgenommen. Die Platzvergabe erfolgt nach Absprache mit der ZEBBEK Gesundheitsamt Nürnberg. Bei Platzzusage vereinbaren die Mitarbeiter einen Termin für die Antragstellung auf Kostenübernahme beim Bezirk Mittelfranken. Kostenträger ist der Bezirk Mittelfranken. Er übernimmt die Leistungen der Eingliederungshilfe.

Öffnungszeiten

Montag/Dienstag/Mittwoch9.00 Uhr bis16.00 Uhr
Donnerstag9.00 Uhr bis17.00 Uhr
Freitag9.00 Uhr bis15.00 Uhr

Da es sich um einen heilpädagogischen Förderplatz handelt, besteht für die Kinder während der Öffnungstage – außer im Krankheitsfall - Anwesenheitspflicht.

Die Kinder werden vom vereinseigenen Fahrdienst von zuhause abgeholt und am Nachmittag nach Hause gefahren. Donnerstagnachmittag werden die Kinder von den Eltern abgeholt.

Frühstück und Mittagessen

Der Tag beginnt mit einem gemeinsamen Frühstück

Die Lebensmittel werden vom Mitarbeiter eingekauft und vorbereitet. Die Kosten hierfür tragen die Eltern. Das Mittagessen wird von einem Cateringservice geliefert. Die Kosten hierfür werden von den Eltern direkt mit dem Kostenträger Bezirk Mittelfranken abgerechnet. Familien mit „Nürnberg Pass“ erhalten eine Ermäßigung.

Kostenträger und Rechtliche Grundlagen

Kostenträger ist der Bezirk Mittelfranken. Er übernimmt die Leistungen der Eingliederungshilfe nach §§ 53f. SGB XII  i.V. § 55 Abs. 2 Nr. 2 und § 56 SGB IX und das Mittagessen nach § 92 Abs. 2, Satz 1 Nr. 1 SGB XII bzw. Art. 25 Abs. 3 Satz 2 BaySchFG. Der Antrag wird von den Eltern mit den Mitarbeitern ausgefüllt und von der Einrichtung zum  Bezirk geschickt.

  • Spendenkonto

    Verein für Menschen mit Körperbehinderung Nürnberg e.V. IBAN: DE75 7002 0500 0007 8355 00 BIC: BFSWDE33MUE

  • Mitglied werden

    Sie möchten Mitglied in unserem Verein werden und unsere Arbeit unterstützen?

  • Ehrenamt

    Es gibt zahlreiche Motive, warum sich Menschen ehrenamtlich betätigen.

     Wir freuen uns auf Sie!

Heilpädagogische Kindergruppe>

Heilpädagogische Kindergruppe

0911 - 47 20 43 1

E-Mail senden

Zerzabelshofstrasse 101
90480 Nürnberg

Ansprechpartnerin:
Carola Hahn