Das interdisziplinäre Team der Frühförderung unterstützt mit umfassendem Fachwissen und spezifischen Therapieansätzen die gesamte Entwicklung des Kindes von Geburt bis zur Einschulung.

Heilpädagogik

Grundlagen der heilpädagogischen Behandlung sind der Aufbau einer guten, tragfähigen Beziehung und eine ganzheitliche Sichtweise auf das Kind. Eltern werden in ihren Erziehungs- und Alltagskompetenzen gestärkt.

 

Weitere Schwerpunkte der Förderung:

  • Emotionale Entwicklung und Sozialverhalten
  • Interaktion und Kommunikation
  • Spiel, Bewegung und  Kreativität
  • Aufmerksamkeit, Konzentration und Kognition
  • Selbstständigkeit, Eigenaktivität und Alltagskompetenzen
  • Enge Zusammenarbeit mit den Kitas
  • Heilpädagogisches Reiten

 

Logopädie / Sprachtherapie

Die Verbesserung der verbalen und nonverbalen Kommunikation (Blickkontakt, Lautieren, und Sprechen) ist Ziel der logopädischen Behandlung.

Weitere Schwerpunkte der Therapie:

  • Sprachverständnis
  • auditive Wahrnehmung und Verarbeitung
  • Mundmotorik
  • Aussprache
  • unterstützte Kommunikation
  • Stimme und Redefluss (Stottern)
  • Nahrungsaufnahme (Trink-, Fütter-,  Ess- und Schluckstörungen)

 

Ergotherapie

Die ergotherapeutische Behandlung basiert auf dem gezielten und kreativen Einsatz von alltagsnahen Handlungs- und Bewegunsangeboten

Weitere Schwerpunkte der Therapie:

  • Körperwahrnehmung  und Motorik (Koordination, Kraft, Ausdauer)
  • Fein- und Graphomotorik
  • Aufmerksamkeit und Konzentration
  • Handlungskompetenzen  (Selbstständigkeit )

 

Physiotherapie

Die physiotherapeutische Behandlung fördert die Bewegungsentwicklung. Sie schafft die Voraussetzungen für den Erwerb und die Erweiterung von motorischen Fähigkeiten und Fertigkeiten in alltagsrelevanten Situationen.

Weitere Schwerpunkte der Therapie:

  • Tonusregulation
  • Haltungs- und Bewegungskontrolle (Koordination, Beweglichkeit, Kraft und Ausdauer)
  • Körper- und Raumwahrnehmung
  • Bewegungsfreude, Selbstvertrauen und Alltagbewältigung
  • Vermeidung von Sekundärschäden
  • Atmung
  • Hilfsmittelberatung

Psychologie

Die Angebote des Fachbereichs Psychologie beziehen sich im Wesentlichen auf die Bereiche Diagnostik, Förderung und Behandlung von sozial-emotional auffälligen Kindern sowie Beratung und Unterstützung der Eltern.

Weitere Schwerpunkte der psychologischen Behandlung

  • standardisierte Intelligenz- und Entwicklungsdiagnostik
  • psychologische Diagnostik bei umschriebenen Entwicklungsstörungen (Verhalten und Emotion)
  • emotionale Entwicklung und Sozialverhalten
  • Interaktions- und Bindungsberatung
  • Beratung der Eltern und anderer Bezugspersonen bei individuellen und familienbezogenen Fragestellungen
  • Krisenintervention

Psychomotorikgruppen

Ansatzpunkt in der psychomotorischen Förderung ist der Körper und die Bewegung. Durch erlebnisorientierte Bewegungserfahrungen be„greift“ das Kind seine Umwelt und sich selbst.

Weitere Schwerpunkte der Psychomotorik

  • Phantasie, Kreativität, Freude am Spiel
  • Bewegungs- und Wahrnehmungserfahrungen
  • soziale Kompetenzen
  • Umgang mit Gefühlen
  • Handlungsplanung und Selbstwirksamkeit
  • Entwicklung von Problemlösungsstrategien

Beratung

Die Zusammenarbeit mit Ihnen ist uns wichtig.

Die Förderung soll für Sie nachvollziehbar sein und orientiert sich an Ihren Anliegen und Zielen.

Weitere Schwerpunkte der Beratung:

  • Regelmäßige Elterngespräche zum Entwicklungsverlauf
  • Erziehungsberatung bei Erziehungsfragen oder aktuellen Herausforderungen
  • Stärkung der erzieherischen Kompetenzen
  • Video-Interaktionsberatung
  • Elterntraining 
  • Begleitung bei Kita- und Schulwahl
  • Hilfsmittelversorgung
  • Spendenkonto

    Verein für Menschen mit Körperbehinderung Nürnberg e.V. IBAN: DE75 7002 0500 0007 8355 00 BIC: BFSWDE33MUE

  • Mitglied werden

    Sie möchten Mitglied in unserem Verein werden und unsere Arbeit unterstützen?

  • Ehrenamt

    Es gibt zahlreiche Motive, warum sich Menschen ehrenamtlich betätigen.

     Wir freuen uns auf Sie!