Leitbild

Der Mensch mit Behinderung im Fokus unseres Handelns

Das im Grundgesetz verankerte Recht auf Leben, körperliche Unversehrtheit und freie Entfaltung der Persönlichkeit ist Basis unseres Auftrages. Die Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderung bildet die gesetzliche Vorgabe für unsere Arbeit. Unsere Arbeitsweise orientiert sich am Assistenzprinzip. Innerhalb eines Bezugsmitarbeitersystems legen wir besonderen Wert darauf, dass die Menschen mit Behinderungen, die in unserer Einrichtung leben, als individuelle Persönlichkeiten mit eigenen Lebenserfahrungen, Wünschen und Fähigkeiten respektiert werden. Wir wollen erreichen, dass sich die Menschen in unserer Einrichtung geborgen fühlen und hier den Raum zur freien Entfaltung ihrer Persönlichkeit finden. Gleichzeitig sollen sie soviel Förderung und Unterstützung erhalten, dass ihnen die Führung eines selbstbestimmten und selbständigen Lebens möglich ist. Unsere Bewohner erhalten individuell der Behinderung angepasste Hilfestellungen. Persönliche Fähigkeiten und Fertigkeiten können so optimal berücksichtigt und gefördert werden.
Unser Förder- und Betreuungskonzept zielt des Weiteren auf:

  • Bedarfsgerechte Assistenz und Unterstützung in allen Lebensbereichen
  • Entwicklung und Stärkung von sozialen Kompetenzen sowie Unterstützung bei der Gestaltung sozialer Beziehungen
  • Begleitung bei der Integration und Teilhabe am Leben in der Gesellschaft
  • Förderung und Unterstützung bei der Kommunikation und Orientierung im alltäglichen Leben
  • Unterstützung bei der Gestaltung des eigenen Wohnraumes

Zufriedene Kunden durch zufriedene Mitarbeiter
Das Engagement und die Ideen unserer Mitarbeiter sind die wichtigste Ressource bei der Erreichung unserer Ziele. Durch eine kontinuierliche Einbindung unserer Mitarbeiter in laufende Arbeits- und Entwicklungsprozesse entstehen viele Meinungen, und diese Meinungen sind in unserem Haus gefragt. Wir stellen uns gemeinsam neuen Herausforderungen und treffen die hierzu notwendigen Entscheidungen im Team. Ein offener, ehrlicher und respektvoller Umgang miteinander würdigt die Arbeit des Anderen und ebnet den Weg für den gemeinsamen Erfolg. Konstruktive Kritik wird begrüßt und dient der Anregung zu Verbesserung und Weiterentwicklung. Auf dieser Grundlage können Konflikte offen angesprochen und geklärt werden. Auch die Gesundheit unserer Mitarbeiter ist uns wichtig. Deshalb achten wir im Alltag verstärkt auf den Arbeits- und Gesundheitsschutz und stellen dementsprechende Arbeitsstätten und Arbeitsmittel zur Verfügung. Durch die Bereitstellung von Praktikumsplätzen zur Heilerziehungspflege-Ausbildung geben wir jungen Menschen berufliche Perspektiven und sichern dadurch unseren Bedarf an Fachkräften in der Zukunft.


Orientierung an Qualität, Zielen und Lösungen
Über ein hohes Maß an Qualität stellen wir die Zufriedenheit unserer Kunden sicher. Betriebliche Abläufe werden konsequent überprüft und weiterentwickelt. Die Sicherung der Qualität erreichen wir zunächst über den Einsatz eines interdisziplinären Mitarbeiterteams, wodurch sich die jeweiligen Professionen gegenseitig ergänzen und voneinander profitieren. Des Weiteren schaffen eine ausführliche Einarbeitung neuer Mitarbeiter, regelmäßige Schulungen und Fortbildungen sowie jährliche Unterweisungen die Grundlage für eine hohe Qualität. Arbeitsabläufe werden in einem Qualitäts-Handbuch festgeschrieben oder als Hausstandards formuliert. Zudem erweitern wir ständig unsere fachspezifische und sozialpolitische Sichtweise durch aktive Gremien- und Verbandsarbeit sowie über Fachliteratur.


Offenheit und Freundlichkeit sind unser Aushängeschild
Der Kontakt zu Angehörigen und Betreuern gehört zu einer guten Kundenarbeit. Der natürliche Charakter unseres Hauses wird durch ein freundliches Auftreten unserer Mitarbeiter gegenüber Gästen unterstrichen. Durch diese aufgeschlossene Haltung schaffen wir die Grundlage für das offene Gespräch. Die Meinung von Angehörigen und Betreuern ist uns wichtig. Konstruktive Kritik wird von uns sehr ernst genommen und leistet uns in unserer stetigen Weiterentwicklung wertvolle Unterstützung.


Fachlichkeit - Wirtschaftlichkeit – Umweltverträglichkeit
Es liegt in unserem besonderen Interesse, eine individuelle fachliche Leistung für Menschen mit Behinderung zu erbringen. Deshalb setzen wir uns gegenüber Leistungsträgern für Vereinbarungen ein, die eine qualitativ hochwertige Arbeit für den Menschen mit Behinderung sicherstellen. Einen sorgfältigen Umgang mit den uns zur Verfügung stehenden ökologischen und ökonomischen Ressourcen betrachten wir hierbei als selbstverständlich.


Der Kunde als Motor
Die Zufriedenheit unserer Kunden ist die Motivation, uns immer wieder neuen Herausforderungen zu stellen. Vieles haben wir bereits gemeinsam erreicht, aber es liegt auch noch Einiges vor uns. Packen wir es an!

  • Spendenkonto

    Verein für Menschen mit Körperbehinderung Nürnberg e.V. IBAN: DE75 7002 0500 0007 8355 00 BIC: BFSWDE33MUE

  • Mitglied werden

    Sie möchten Mitglied in unserem Verein werden und unsere Arbeit unterstützen?

  • Ehrenamt

    Es gibt zahlreiche Motive, warum sich Menschen ehrenamtlich betätigen.

     Wir freuen uns auf Sie!

Boxdorfer Wohnanlage>

Boxdorfer Wohnanlage

0911 - 930 99 40

E-Mail senden

BBW Betreuungs- Beratungs-
und Wohnbaugesellschaft
für Behinderte gGmbH

Am Spund 4
90427 Nürnberg

Geschäftsführer:
Daniela Krump