Boxdorfer Wohnanlage

seit 1986 bieten wir ein "eigenes Leben" mit Unterstützung für Menschen mit Körperbehinderung

Boxdorfer Wohnanlage

Der Mensch mit Behinderung im Fokus unseres Handelns

Boxdorfer Wohnanlage

Boxdorfer Wohnanlage

Boxdorfer Wohnanlage

Am 26.11.1983 konnte der Grundstein gelegt und der Bau der Wohnanlage begonnen werden. Im Januar 1986 waren die Baumaßnahmen soweit fortgeschritten, dass die ersten Einzüge erfolgen konnten.

1990 wurde unser Außenwohnbereich in einem der Wohnanlage benachbarten Einfamilienhäuser eröffnet und in den Folgejahren stetig erweitert. Bereits in den 90er Jahren begannen aufgrund der starken Wohnplatznachfrage die Planungen für eine Erweiterung der Wohnanlage, welche mit der Eröffnung des Wohnbereiches Haus III für Menschen mit erhöhtem Hilfe- und Betreuungsbedarf im November 2003 endeten. Zuvor im Jahr 2001 erweiterten wir die Wohnanlage um die Cafeteria mit Wintergarten.
Es ist unser Anspruch, dass Angebot an behindertengerechten Wohnmöglichkeiten weiter auszubauen. Hieraus entstand unser Betreutes Wohnen, welches wir mit dem Bezug der ersten Wohnung im Innenstadtbereich 2002 verwirklichen konnten.
 

Wohnen
Wohnen


Die Boxdorfer Wohnanlage bietet Ihnen mit ihren verschiedenartigen Wohnformen Ihr passendes Wohnangebot.

Wohnen
Leben


Wohnbereich Haus III
Außenwohnbereich
Betreutes Wohnen
Verhinderungspflege

Leben
Teilhaben


In Wohlbefinden
In Bewegung
Im Alter
Auf Reisen

Mitarbeiterteam

Wir beschäftigen in unseren Einrichtungen ein interdisziplinäres Team von Mitarbeitern. Im Bereich der Betreuung und Pflege kommen demnach Heilerziehungspfleger, Krankenpfleger und Altenpfleger zum Einsatz.
Das Fachkräfteteam wird ergänzt durch Heilerziehungspflegeschüler, Pflegehilfskräfte, Absolventen des Freiwilligen Sozialen Jahres sowie Praktikanten, die sich beruflich im Bereich der Sozialen Arbeit orientieren wollen. Im Fachdienst stehen Sozialpädagogen als Ansprechpartner in psychosozialen Belangen sowie Krankenschwestern im medizinischen Bereich für Bewohner, Angehörige, Betreuer und Mitarbeiter zur Verfügung. Ergänzt wird das Team durch die Projektkoordination, die sich um die Organisation sämtlicher Freizeitaktivitäten und Reisen sowie Projekte im allgemeinen kümmert. Die Einrichtungen verfügen zudem über eigene Hauswirtschaftsbereiche (Küche, Wäscherei, Hausreinigung) sowie eine Haustechnikabteilung. Die Verwaltung erledigt alle abrechnungsrelevanten Aufgaben, die mit dem Betrieb zusammenhängen. Für die Gesamtorganisation der Einrichtung ist das Leitungsteam verantwortlich. Wir legen Wert auf eine fortlaufende Weiterentwicklung unserer Arbeit und schulen unsere Mitarbeiter stetig durch praxis- und bedarfsorientierte Fortbildung. Die Sicherung der Qualität erfolgt über das konsequente Fortschreiben unseres hausinternen Qualitätsmanagements.

  • Spendenkonto

    Verein für Menschen mit Körperbehinderung Nürnberg e.V. IBAN: DE75 7002 0500 0007 8355 00 BIC: BFSWDE33MUE

  • Mitglied werden

    Sie möchten Mitglied in unserem Verein werden und unsere Arbeit unterstützen?

  • Ehrenamt

    Es gibt zahlreiche Motive, warum sich Menschen ehrenamtlich betätigen.

     Wir freuen uns auf Sie!

Boxdorfer Wohnanlage>

Boxdorfer Wohnanlage

0911 - 930 99 40

E-Mail senden

BBW Betreuungs- Beratungs-
und Wohnbaugesellschaft
für Behinderte gGmbH

Am Spund 4
90427 Nürnberg

Geschäftsführer:
Anita Moos-Hlavacek
Daniela Krump