Stellenangebote Behinderten Zentrum Boxdorf (BZB)

Die BZB gemeinnützige GmbH freut sich über Bewerbungen von engagierten und motivierten Mitarbeiter/innen.

Initiativbewerbung

Sie stehen am Anfang Ihres Berufslebens oder haben Sie bereits Berufserfahrung gesammelt und suchen eine neue berufliche Herausforderung? An welchem Punkt Ihrer beruflichen Entwicklung Sie auch stehen, wir suchen motivierte Kollegen/-innen die unser Team verstärken können.Einer der vielen Vorteile bei uns:
geregelte Arbeitszeiten tagsüber, von Montag bis Freitag!
Bewerben Sie sich initiativ unter Angabe Ihres gewünschten Tätigkeitsbereiches! Gerne per Post oder E-Mail (Anhänge bitte ausschließlich in PDF-Format!) an:

bewerbung(at)boxdorfer-werkstatt.de

 

Ausbildungsbegleitendes Praktikum

Wir bieten jungen Menschen, die sich für die Ausbildung zum/r Heilerziehungspfleger/-in entschieden haben, die Möglichkeit, in unserer Werkstatt das ausbildungsbegleitende Praktikum zu absolvieren.
Bei Interesse, senden Sie uns bitte Ihre aussagefähige Bewerbung an: bewerbung(at)boxdorfer-werkstatt.de

Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ)

Wir bieten jungen Menschen, die sich für die Arbeit mit Menschen mit Behinderung interessieren, die Möglichkeit, ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) in Kooperation mit dem Internationalen Bund in der BZB gemeinnützigen GmbH zu absolvieren. Das FSJ bietet die Möglichkeit sich zu engagieren und Erfahrungen in einem sozialen Arbeitsfeld zu sammeln. Mit dem FSJ erhalten junge Menschen wichtige Entscheidungshilfen für ihre spätere Berufswahl. Ebenso können hierdurch Wartezeiten zwischen Schule und Berufsausbildung oder Studium sinnvoll überbrückt werden. Das FSJ kann als Vorpraktikum anerkannt werden, welches viele junge Menschen als Zugangsvoraussetzung für eine Ausbildung oder ein Studium im sozialen Bereich benötigen.

Alle weiteren Details finden Sie hier!

Boxdorfer Werkstatt>

Boxdorfer Werkstatt

0911 - 930 99 0

E-Mail senden

BZB-Behinderten-Zentrum-Boxdorf
gemeinnützige GmbH

Am Spund 4
90427 Nürnberg

Geschäftsführer:
Jürgen Emisch
Thomas Wedel